Jul

30

Als wir aufwachen beobachten wir durch die Salonluke einen Seehund, der stumm hinter der Cassiopeia schwimmt. Da wir ihn nicht zum Fotoshooting engagiert haben, taucht er ab, als er unsere Kamera sieht.

Unser heutiger Törn führt uns durch den „Touristenstrom“. Wir sehen Motor- und Segelboote in allen Formen und Größen. Erst am Nachmittag erreichen wir einsamere Gewässer und unser Vorsegel zieht uns mit 2,5 kn gemütlich durch die Natur.

Die letzen Meilen vor Almösund stellen sich als besonders spannend heraus. Das enge Fahrwasser, das an beiden Seiten im Flachwasser endet ist nahezu unbetonnt, Da heißt es Augen auf am Ruder.

In Almösund finden wir einen einfachen Hafen vor und wir machen rückwärts an einem Schwimmsteg fest. In den letzten Tagen haben wir die Insel  Orust einmal umrundet und haben unseren Ausgangspunkt nahezu wieder erreicht.

Comment Feed

No Responses (yet)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.