Jul

21

Sektfrühstück

Sektfrühstück

Nach einem gemütlichen Sektfrühstück, nun mit neuer Crew, fahren wir gen Süden, wobei diese nicht geschohnt wird. Direkt am zweiten Segeltag fahren wir bei konstanter 5 aus West, wobei die Böen auch die 6 erreichen. Beständige Beteuerungen, dass eine Yacht kentersicher ist, lassen bei Teilen der Crew den Grusel langsam der Segelfreude weichen.

Segelspaß

Segelspaß

Fast 30 Semeilen fahren wir mit knapp 7 Knoten, so dass wir unser Ziel die Helnaes Bugt früh erreichen. Dem Badespaß stehen allerdings eine große Zahl an Quallen entgegen, so dass eine Katzenwäsche auf der Badeplattform ausreichen muss.
Dem Wetterbericht können wir allerdings vertrauen, so dass uns pünktlich um 18 Uhr ein wolkenloser Himmel mit Sonnenschein erwartet. Durch die hohen Bäume vor unserem Ankerplatz liegen wir perfekt geschützt und schmeißen den Grill an. Bei Gin-Tonic lassen wir den Geburtstag eines Crewmitglieds stilecht ausklingen.

Comment Feed

No Responses (yet)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.