Apr

16

Da für heute Flaute angesagt ist, lassen wir den Tag langsam angehen. Wir haben beschlossen die Lübecker Bucht zu erkunden und neue Häfen kennen zu lernen. Unser Tagesziel heißt Grömitz und ist fast in Sichtweite.

Bevor wir losmachen, nutzen wir die Flaute im Hafen und setzen das Gross um letzte Vorbereitungen für die Segelsaison zu erledigen.

Als wir aus der Trave fahren, werden wir von glatter See und Wind um 3 empfangen. Dazu scheint die Sonne. So erleben wir einen unerwartet schönen Segeltag mit Geschwindigkeiten um 5 kn und sind im Handumdrehen in Grömitz.

Ein langjähriger Begleiter

Ein langjähriger Begleiter

 

Unterwegs haben wir noch ein traurige Aufgabe zu erledigen. Ein langjähriger Begleiter hatte sich vor zwei Tagen an Bord das Genick gebrochen und muss von uns auf See bestattet werden. Mit allen Ehren überlassen wir ihn bei 54°01′ N / 10°55′ E den ewigen Fluten.

Seebestattung

Seebestattung

Im Hafen kramt Gerd Politur und Lappen raus. So nutzen wir das schöne Wetter noch sinnvoll an Bord, bevor wir den Tag mit dem Grill in der Plicht ausklingen lassen.

Comment Feed

No Responses (yet)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.